27.02.2019 Mittwoch  Projekt "Wasserrettung Schwarzbach"

Liebe DLRG-ler und freiwillige Helfer,

wie im vergangenen Jahr wollen wir auch dieses Jahr wieder um eine erweiterte Wasserrettung in Kriftel durchführen.

Beim Projekt „Wasserrettung Schwarzbach“ wollen wir uns gemeinsam um die Reinigung des Uferlaufs unseres Schwarzbachs kümmern.

Dabei können alle – auch die, die kein Schwimmabzeichen haben - tatkräftig mithelfen. Gemeinsam wollen wir wieder den Schwarzbach und seine Umgebung von Plastiktüten, Getränkebechern und sonstigen Hinterlassenschaften „retten“.

Mitmachen können alle ab 14 Jahren - jüngere Kinder bitte in Begleitung ihrer Eltern.

Wann: Samstag 9. März, 11.00 Uhr

Wo: Treffpunkt vor der Kasse am Freibad.

Für die Aufräumarbeiten werden wir uns in mehreren Gruppen aufteilen. Dabei nehmen wir uns ein bestimmtes Areal in Kriftel vor. Hilfreich werden dabei die von der Gemeinde gestellten Greifzangen sein. Wir sammeln das ein, was man gefahrlos erreichen und anfassen kann. Dabei sollte sich niemand in eine gefährliche Situation begeben. Sollte der Wasserpegel zu hoch sein, brechen wir die Aktion ab oder fangen sie gegebenenfalls gar nicht an.

Robuste Schuhe und Kleidung (lange Hosen wegen Brennnesseln), evtl. Gummistiefel und Arbeitshandschuhe sollten angezogen werden. Wer die Möglichkeit hat, bitte einen Schubkarren für den Rücktransport der Müllsäcke mitbringen.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele mitmachen würden.

Damit wir uns entsprechend vorbereiten können, gebt doch bis zum 07.03.2019 kurz Bescheid, ob ihr mitmachen könnt!
Die Meldung bitte an Dirk Schanz: dirk.schanz@dlrg-kriftel.de

Der Umwelt zuliebe! Danke!

Datei(en)
Projekt_Wasserrettung.pdf (136.49 kB)
Kategorie(n)
Allgemein

Von: Timo Heuser

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Timo Heuser:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden